Dankbar war ein Firmeninhaber aus dem Landkreis Lichtenfels Lichtenfels, als er in der vergangenen Woche einen Anruf von einer Bankfiliale in Bamberg erhielt. Dort waren nämlich zwei offensichtlich gefälschte Überweisungsträger eingegangen, welche das Konto des Mannes mit fast 6000 Euro belastet hätten. Der oder die Betrüger wollten das Geld auf ein französisches Konto überweisen lassen.