von unserem Mitarbeiter Markus Roider

Trebgast — Zu einem Verkehrsunfall kam es gestern auf der Kreisstraße zwischen Trebgast und Heinersreuth. Verursacher war ein 19-jähriger Fahranfänger, der kurz nach 14 Uhr die Kreisstraße von Heinersreuth in Richtung Trebgast befuhr.
Kurz vor der Naturbühne kam er im Kurvenbereich aus bislang ungeklärter Ursache zu weit ins Bankett und fuhr eine Böschung hinauf. Dort überschlug sich der Alfa Romeo und prallte zurück auf die Fahrbahn,
wo er dann nach einem weiteren Überschlag auf dem Dach quer zur Fahrbahn liegen blieb.
Der 19-Jährige wurde von Mitarbeitern der Neuenmarkter Organisation "Helfer vor Ort" medizinisch versorgt, bis der Rettungsdienst aus Bad Berneck eintraf. Mit mittelschweren Kopfverletzungen wurde er ins Klinikum nach Kulmbach gebracht. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Kreisstraße musste für die Bergung des Wracks und die Aufräumarbeiten etwa 90 Minuten komplett gesperrt werden.