Ein Sachschaden in Höhe von 8000 Euro entstand bei einem missglückten Überholmanöver auf der Bundesstraße 4 am Dienstagnachmittag. Wie die Verkehrspolizeiinspektion Coburg berichtet, fuhr ein 52- Jähriger um 14.25 Uhr mit seinem Mercedes auf dem linken Fahrstreifen der Stadtautobahn in Richtung Bamberg. Als er dabei war, einen Lkw zu überholen, näherte sich ein Golf zwischen den Anschlussstellen Rodacher Straße und Callenberger Unterführung auf dem linken Fahrstreifen. Der 43-jährige Golf-Fahrer war offenbar ungeduldig, scherte nach rechts aus, überholte den Mercedes rechts und setzte sich vor diesen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beim Wiedereinscheren. Da der genaue Unfallhergang vor Ort nicht geklärt werden konnte, sucht die Verkehrspolizeiinspektion Coburg Zeugen des Unfalles. Diese können sich unter der Telefonnummer 09561/645-210 melden. pol