Noch nicht geklärt ist die genaue Ursache eines Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 14.25 Uhr auf der Autobahn 9 ereignete. Ein 59-Jähriger war mit seinem Peugeot in Richtung Berlin unterwegs. Nachdem er kurz vor der Ausfahrt Marktschorgast das Wohnmobil eines 58-jährigen Sachsen überholt hatte, bremste er nach dem Einscheren seinen Peugeot sofort stark ab. Der Sachse konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und rammte das Auto. Während der 59-Jährige behauptete, durch den langsamen Verkehr zum Bremsen gezwungen gewesen zu sein, war für den Wohnmobilfahrer kein Grund für ein derartig starkes Bremsmanöver erkennbar. Der Peugeot-Fahrer und seine 51-jährige Ehefrau erlitten leichte Verletzungen, der entstandene Schaden beträgt etwa 13 000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Verkehrspolizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 0921/506-2330 zu melden. pol