Ein 58-jähriger Mann befuhr am Montagabend mit seinem Lkw die B 289 von Burgkunstadt kommend in Richtung Zettlitz. Beim Versuch, einen vorausfahrenden Pkw zu überholen, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. In dessen Verlauf schleuderte der Pkw nach rechts in den Graben. Beide Unfallbeteiligte blieben unverletzt. Am VW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 15 000 Euro.