Johanna Thomack von der Fachstelle für pflegende Angehörige erläutert in einem Vortrag, welche Möglichkeiten die Vorsorgevollmacht Familien bietet, um eine gesetzliche Betreuung zu vermeiden. Beginn ist am Donnerstag, 17. Januar, um 17.30 Uhr in den Gemeinschaftsräumen des Wohnprojektes Wilna im Erdgeschoss rechts in der Pettenkoferstraße. Um eine Anmeldung unter Telefon 09561/94415 oder per E-Mail an awo.treff.coburg@awo-ofr-mfr.de wird gebeten. red