Die Bamberger Gruppe der globalisierungskritischen Organisation Attac plant einen Informations- und Diskussionsabend zu den geplanten Freihandelsabkommen TTIP und Ceta. In der Kath. Hochschulgemeinde, Friedrichstraße 2, wird am Dienstag, 13. September, um 19.30 Uhr der ehemalige Bundestagsabgeordnete und jetziges Bundesvorstandsmitglied der Naturfreunde, Uwe Hiksch. Hiksch war maßgeblich an der Organisation und als Redner an der großen Anti-TTIP-Kundgebung am 10. Oktober 2015 in Berlin beteiligt, teilen die Veranstalter mit. red