Die Gemeinde Knetzgau weist auf eine Mundartlesung mit dem Haßfurter Autor Wilhelm Wolpert hin. Sie findet am 7. Oktober (Freitag) um 19 Uhr in der Vinothek Sponsel in Zell am Ebersberg statt.
Karten gibt es im Vorverkauf bei der Gemeinde Knetzgau, Telefon 09527/7913, Mail hoehn@ knetzgau.de, in der Gemeindebücherei Knetzgau und in der Vinothek Sponsel. Veranstalter ist die Volkshochschule Haßberge in Zusammenarbeit mit der Gemeindebücherei Knetzgau.
"Super-Sensations-Schnäppchen - Fränkisch übern Tisch gezochng" heißt das neue Buch des bekannten Mundartautoren. Wilhelm Wolpert offenbart darin sämtliche Raffinessen vom Autoverkäufer bis zur Hosenverkäuferin, zeigt aber auch die Mittel auf, sich dagegen zu wehren. Manchmal bringen die gewitzten Franken die Geschäftsleute gar zur Verzweiflung sowohl in der Damenkleiderabteilung als auch beim Kauf eines Kosmetikartikels für Männer.
Misstrauisch sind die Franken sowieso und das ist gut so, meint Wolpert: "Des kann doch noch gar net schlecht sei, muss mer des wirklich scho wegschmeiß?" Wenn sie natürlich selbst etwas verkaufen wollen, die Franken, dann sind sie wahre Meister in ihrem Fach. red