Der Wildpark Hundshaupten bietet sich sowohl für Familien mit Kindern als Erlebnis mit verschiedenen Tierarten als auch für Menschen, die einfach in Ruhe die Natur genießen möchten, als Ausflugsziel an.

Im Wildpark Hundshaupten hat man die Möglichkeit, über 30 Tierarten hautnah zu erleben und bei verschiedenen Führungen Fakten über diese und den Park selbst zu erfahren. Auch lassen sich während der Sommerzeit, an Sonn- und Feiertagen, bei der Greifvogelschau die Könige der Lüfte und jeden Samstag bei der kommentierten Luchsfütterung die Jäger am Boden von den Besuchern bestaunen.

Ebenso hat der Wildpark etwas für diejenigen zu bieten, die sich gerne in besonderer Weise für den Park und seine Tiere engagieren möchten. So ist es möglich, für eine bestimmte Tierart des Wildparks eine Patenschaft zu übernehmen und damit die artgerechte Haltung aller Tiere zu unterstützen. Als kleines Dankeschön erhalten die Tierpaten eine Urkunde und können am jährlichen Patentag an exklusiven Führungen teilnehmen.

Eine besondere Attraktion gibt es für Kinder. Diese können ihren Geburtstag im Wildpark Hundshaupten feiern. Hierbei dürfen sie sich unter anderem als Schatzsucher, Naturdetektiv, Wald-Indianer oder Tierpfleger versuchen. Damit im Wildpark nach einem erlebnisreichen Tag niemand hungrig wieder nach Hause gehen muss, ist in der Wildpark-Schänke auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Der Wildpark ist während der Sommersaison (März bis Oktober) täglich von 9 bis 18 Uhr und in der Winterzeit (November bis Februar) täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet (letzter Einlass jeweils eine Stunde vor Schließung). Weitere Informationen zum Park und den Attraktionen unter www.wildpark-hundshaupten.de. red