Total überladen war ein ausländischer Pkw-Kleintransporter, den die Streife der Polizei Bad Brückenau am Freitag gegen 19.40 Uhr auf der St 2790 bei Speicherz einer Verkehrskontrolle unterzog. Bei der Überprüfung erhärtete sich der Verdacht der Fahrzeugüberladung. Eine Wiegung ergab, dass das Fahrzeug, für welches ein zulässiges Gesamtgewicht von 3500 kg vorgeschrieben ist, um 1480 kg überladen war, teilt die Polizei mit. Die Weiterfahrt wurde bis zu einer Teilabladung untersagt. Der 44-jährige Fahrzeugführer leistete für das zu erwartende Bußgeld eine Sicherheit in Höhe von 263,50 Euro. pol