Ebrach — "Schützen und Nutzen im Wald" - unter diesem Motto stand der Waldtag am Steigerwald-Zentrum. Weit über 1000 Besucher kamen. Ziel des Aktionsjahres Waldnaturschutz, zu dem Staatsminister Helmut Brunner das Jahr 2015 ausgerufen hat, ist es, mehr über verantwortungsvollen Naturschutz im Wald zu erfahren und dessen Vielfalt hautnah zu erleben. Entlang einer knapp zwei Kilometer langen Waldrunde erwarteten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher über zwanzig Stationen mit Informationen rund um den Wald und seine Bewohner. Vor allem für Kinder war viel geboten: Waldquiz, Waldwerkstatt, geheimnisvolles Märchenzelt, Forschen im Waldlabor und eine Kletterstation sind nur ein Auszug aus dem vielfältigen Angebot vom vergangenen Sonntag. Die Erwachsenen konnten E-Bikes testen und mehr über naturnahe Waldbewirtschaftung und Artenvielfalt im Steigerwald erfahren. Auch Vorträge und Kurzexkursionen zu Naturschutz im Kommunalwald wurden angeboten. red