Mit zwei Siegen sind die U18-Faustballerinnen des TSV Staffelstein in die Feldsaison gestartet. Die Jugendlichen waren zu Gast beim TV Hallerstein und trafen dort auf die Heimmannschaft und den TV Stammbach.


Hart umkämpfte Sätze

Einen ausgeglichenen Kampf lieferten sich die Staffelsteinerinnen mit dem TV Stammbach. Nach einigen hart umkämpften Bällen behielten die Staffelsteinerinnen aber die Nerven und holten sich mit 14:12 den ersten Satz. Auch der zweite war lange ausgeglichen. Hier bereiteten einige lang geschlagene, auf der Linie platzierte Angriffe der Stammbacherinnen der Staffelsteiner Abwehr Probleme. So mussten sie sich mit 9:11 geschlagen geben. Im entscheidenden Durchgang zeigten die TSVlerinnen ihr Können und holten sich mit 11:7 den Sieg.
Gegen den Gastgeber Hallerstein agierten die Staffelsteinerinnen konzentriert und sicher. Der erste Satz verlief lange ausgeglichen, ehe der Gast sich auf 11:8 absetzte. Im zweiten Abschnitt legten die Badstädterinnen von Beginn an vor und holten sich mit 11:6 klar den Satz und den Gesamtsieg. spo
TSV Staffelstein: Pia Donath, Jule Donath, Eva Liebl, Laura Hantke, Jule Ahles