Gleich zweimal ist die U16 der Regnitztal Baskets am Wochenende in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) gefordert. Auf die Partie am Samstag in Kronberg folgt am Sonntag (12 Uhr) das Heimspiel in der Strullendorfer Hauptsmoorhalle gegen Eintracht Frankfurt. Die Aufgaben in der Hauptrunde, in der es um das Ergattern des begehrten Top-4-Tickets geht, werden nicht leichter. Obwohl die Bamberger im Hinspiel Kronberg nach Verlängerung bezwingen konnten, verlangten die Hessen Kay Bruhnke, Adrian Bergmann & Co. alles ab.
Am Sonntag kommt die Frankfurter Eintracht nach Stullendorf. Bei den Fraport Skyliners Juniors unterlagen die Regnitztaler mit 63:78, wobei Niklas Kessler, Risto Vasiljevic, Calvin Schaum und Nicolas Lagermann 58 Punkte zum Sieg beisteuerten. Das soll sich mit den Erfahrungen aus den letzten Partien nicht wiederholen. Die Gastgeber haben die Trainingswoche gut genutzt, um die Fehlerquellen zu analysieren und sich bestmöglich auf ihren Gegner einzustellen. la