Bamberg — Fast ein wenig ungewohnt für die U13-Basketballerinnen der DJK Don Bosco Bamberg: Wenn sie bayerischer Meister werden wollen, müssen sie diesmal auswärts bestehen. Im Münchner Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium stehen am Wochenende die sechs Partien an, nach denen feststeht, welcher Verein die besten U13-Talente im Freistaat stellt. Die DJK-Mädchen um die Trainer Jürgen Kapp und Jürgen Hummel treten als Titelverteidiger an, da das Bamberger Nachwuchsprogramm letztes Jahr unter dem Namen SC Kemmern in der Rattelsdorfer Abtenberghalle erfolgreich war. Die TG Landshut, der MTV München und die TS Jahn München sind die Bamberger Gegner in der Landeshauptstadt. Hauptkonkurrent im Kampf um die bayerische Meisterschaft dürften die gastgebenden Jahn-Talente sein, die bislang souverän wie die DJK-Mädchen die Punkte- und Zwischenrunde absolvierten. - Die Spiele der DJK Don Bosco Bamberg, Samstag, 13.15 Uhr: gegen die TG Landshut; Samstag, 18 Uhr: gegen den MTV München; Sonntag, 12.15 Uhr: gegen die TS Jahn München. mis
DJK Don Bosco Bamberg: Baumann, Bogendörfer, Dorsch, Greubel, Högen, Hummel, Kapp, Kühhorn, Richter, Riedel, Ruß, Schwital