Eine tolle Saison hat die U12 des FC Coburg mit dem Titel in der D-Junioren-Kreisliga gekrönt: Der jüngste Jahrgang des Coburger Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) hat das Kunststück vollbracht, sich ohne eine Niederlage bei nur vier Unentschieden durch die Spielzeit zu kombinieren - dies mit dem überragenden Torverhältnis von 124:19 Toren. Die Leistung der Schützlinge von Trainer Calle Schiebel besteht ausschließlich aus Spielern des jüngeren D-Juniorenjahrgangs 2004. Mit diesem Titel hat der FCC den Coup aus der vorletzten Saison wiederholt. - Im Bild die Meistermannschaft mit Trainer Calle Schiebel (links) und dem Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, Markus Fischer (rechts). Foto: privat