Die Handballer des TV Königsberg holten sich beim Trainingslager in Hauzenberg (Bayerischer Wald) den letzten Feinschliff für die Saison in der Bezirksliga Unterfranken. Gegen den TV Passau präsentierten sie sich in guter Verfassung.
Neben den Aktiven waren auch in diesem Jahr wieder Perspektivspieler aus der A-Jugend dabei. Im Mittelpunkt standen die Angriffskonzeptionen und die Abstimmung des Abwehrverbunds. In einem Freundschaftsspiel über dreimal 20 Minuten gegen den TV Passau demonstrierten die Königsberger bereits eine gute Angriffsleistung, während die Verteidigung noch Konsequenz vermissen ließ. Der 34:31-Sieg war letztendlich auch zweitrangig, im Mittelpunkt standen einmal mehr die Schlüsse, die Mannschaft und Trainer aus dem Match ziehen konnten. Letztendlich lässt sich aus dem Trainingslager eine weiter aufsteigende Tendenz ablesen, die es in den kommenden Trainingseinheiten vor dem Saisonauftakt am 1. Oktober gegen den TSV Mellrichstadt zu untermauern gilt. th