Die Handballer des TV Königsberg treten am Samstag (18.15 Uhr) als Spitzenreiter der Bezirksklasse Unterfranken Nord beim Tabellendritten in Bergrheinfeld an. Das Team wird alles daran setzen, die heimstarken "Berger" in die Schranken zu weisen. Wie in den vergangenen Jahren, erwartet den TVK eine intensive Partie. Um die Siegesserie fortzusetzen, braucht es bei den Gästen nicht nur eine optimale Vorbereitung durch Trainer Willi Barthelmes, sondern auch einmal mehr die Unterstützung der Königsberger Schlachtenbummler. Die Offensive wird alle Register ziehen, um die stabile Deckung der Gastgeber zu überwinden während sich die Verteidigung insbesondere auf den wurfgewaltigen Linkshänder des TSV Bergrheinfeld einstellen wird, um keine Geschenke durch einfache Tore zu verteilen. Sollte beides gelingen, so könnte der TV Königsberg an die zuletzt starke Auswärtspartie in Volkach anknüpfen. th