Ebern — Die Erste Handball-Herrenmannschaft des TV Ebern sicherte sich in der Bezirksliga Oberfranken West mit einem 33:24 (13:10)-Auswärtssieg bei der HG Kunstadt II endgültig den sehr guten dritten Tabellenplatz.
Trotz aller Appelle an Motivation und Konzentration war sowohl den Kunstadtern als auch den Ebernern vor allem in der ersten Halbzeit anzumerken, dass nicht mehr allzu viel auf dem Spiel stand und der TV Ebern zudem als klarer Favorit in die Partie ging. Dadurch, dass dieser in den ersten Spielminuten zahlreiche Wurfchancen ungenutzt ließ, verpasste er es, bereits frühzeitig dem Spiel eine entscheidende Richtung zu geben. Der schnelle Johannes
Geuß war aber mit einigen Gegenstößen erfolgreich, und Moritz Bauer erzielte zwei schöne Treffer von der Kreisposition. Außerdem stand der Abwehrverbund in der 3:2:1-Variante weitgehend sicher.