Seit letzten Sonntag steht der Tabellenfünfte der Fußball-Bezirksliga Oberfranken West, der TV Ebern, unter Spielertrainer Johannes Fischer wieder im Training. Neben 13 Einheiten, bei denen in den ersten beiden Wochen weitgehend vor allem Kondition und Kraft gebolzt werden, stehen im weiteren Verlauf die spielerischen und taktischen Elemente im Mittelpunkt der Vorbereitung von Coach Fischer.
Die "Turner" bauen weiterhin überwiegend auf Eigengewächse, mit denen sie seit Jahren aufgrund ihrer engagierten Nachwuchsarbeit gute Erfahrungen gemacht haben. Der Erfolg zeigt, dass der Weg offensichtlich in die richtige Richtung führt - siehe Platz 5 in der Vorsaison.
Aus der eigenen Jugend rücken nicht weniger als sechs Nachwuchskräfte, von denen der eine oder andere schon auf einige Einsätze in der letzten Saison im Seniorenbereich blicken kann, in die beiden Herrenteams auf. Es sind dies Julius Zettelmeier, Nils Hohmann, Florian Koch, Philipp Eichhorn, Jonathan Elflein und Winfried Geuß.
Zum unterfränkischen Bezirksligisten in der oberfränkischen Gruppe West kehren Jens Köhler (VfL Mürsbach), Dominik Hümmer (TSV Pfarrweisach) und Moritz Korn (TSV Burgpreppach) zurück, die allesamt vor Jahren bereits das Eberner Trikot getragen hatten und versuchen wollen, wieder eine gute Rolle bei den "Turnern" zu spielen. di