Gegen den Tabellenletzten der Handball-Bezirksklasse der Männer ließ Tabellenführer Michelau nichts anbrennen. Mit 16:23 besiegten die Borchert-Schützlinge ihren Gastgeber. Von Beginn an ließen die Michelauer keine Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen. Bis auf sechs Tore konnten sie sich schon in der ersten Hälfte absetzen, ehe ein aufopferungsvoll kämpfender TV Ebersdorf bis auf 8:12 herankam. In der zweiten Hälfte gab Michelau die Führung nicht mehr aus der Hand. Trotz des Fehlens der beiden Eisele-Brüder hatte Trainer Borchert genug Optionen auf der Bank und konnte die Kräfte einteilen. Im Tor zeigte "Loisl" Müller eine starke Leistung. Spannend wird es für die Michelauer im anstehenden Lokalderby gegen die Reserve des TV Weidhausen. kag
TV Michelau: Weisser (1), Lother (3), Heide (1), Engelmann (1), Borchert (1), Kerling (1), Bernecker (3), Günther (3), Böhmer (4), Fiedler (3), Krügl (2)