Ebersdorf — Die Damen des TVE mussten zum Start zu einem Koppelspiel in Oberbayern antreten und sie holten drei Punkte.
Mit dem TSV Schwabhausen IV hatte man im ersten Spiel bereits einen unangenehmen Gegner. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel. Nach den Doppeln und einer ausgeglichenen 1. Einzelrunde stand es 3:3. Nach zwei Siegen durch Fischer und Schnapp führte der TVE mit 5:3. Nach vier Niederlagen in Folge stand man beim Zwischenstand von 5:7 vor einer Niederlage. Gerstlauer konnte aber ihr Spiel, gegen die Nr. 2 der Gastgeberinnen knapp im 5. Satz gewinnen und Schnapp sicherte dem TVE einen glücklichen (von sechs Spielen im Entscheidungssatz wurden fünf gewonnen) Punktgewinn.
Beim zweiten Spiel traten die TVE-Frauen bei der 2. Mannschaft des TuS Fürstenfeldbruck an. Dieses Spiel begann gleich mit dem Verlust von beiden Doppeln für die Ebersdorferinnen. Nach ausgeglichenen Spielen im vorderen Paarkreuz erzielten Bienek und Gerstlauer mit zwei klaren Siegen aber den ausgeglichenen Zwischenstand von 3:3. Nach weiteren drei Siegen in Folge setzte sich der TVE auf 6:3 ab. Am Ende stand ein klarer 8:4-Sieg. Das lässt auf eine bessere Saison wie in den Vorjahren hoffen.
Die TVE-Herren starten nach Wiederaufstieg in die 3. Bezirksliga mit einem Sieg im Aufsteigerduell. Bis zum Zwischenstand von 5:5 war das Spiel recht ausgeglichen. Danach setzte sich der TVE mit drei Siegen in Folge ab und konnte einen sicheren 9:6-Sieg für sich verbuchen.


Damen-Oberliga Bayern

TSV Schwabhausen IV - TV 1886 Ebersdorf 7:7: Dietrich/Greib-Trapp - Fischer/Schnapp 2:3; Kantner/Hellwig - Bienek/Gerstlauer 3:1; Kantner - Schnapp 3:1; Dietrich - Fischer 2:3; Greib-Trapp - Gerstlauer 3:0; Hellwig - Bienek 2:3; Kantner - Fischer 0:3; Dietrich - Schnapp 2:3; Greib-Trapp - Bienek 3:0; Hellwig - Gerstlauer 3:2; Greib-Trapp - Fischer 3:1; Kantner - Bienek 3:0; Dietrich - Gerstlauer 2:3; Hellwig - Schnapp 0:3.
TuS Fürstenfeldbruck II - TV 1886 Ebersdorf 4:8: Zengerle/Shanice Steinecke - Fischer/Schnapp 3:2; Aliyah Steinecke/Diecke - Bienek/Gerstlauer 3:1; Zengerle - Schnapp 2:3; Shanice Steinecke - Fischer 3:2; Aliyah Steinecke - Gerstlauer 0:3; Diecke - Bienek 0:3; Zengerle - Fischer 0:3; Shanice Steinecke - Schnapp 1:3; Aliyah Steinecke - Bienek 1:3; Diecke - Gerstlauer 3:2; Aliyah Steinecke - Fischer 0:3; Zengerle - Bienek 0:3.


3. Herren-Bezirksliga

TV 1886 Ebersdorf - TSV Scherneck II 9:6: Klaus Lindner/Quaschigroch - Dressel/Raab 3:0; Fischer/Wolf - Haaße/Schineller 3:2; Hoffmann - Steffen Lindner 2:3; Klaus Lindner - Dressel 3:1; Quaschigroch - Haaße 3:2; Fischer - Schineller 1:3; Wolf - Steinert 2:3; Hoffmann - Raab 3:1; Steffen Lindner - Beygang 2:3; Klaus Lindner - Haaße 2:3; Quaschigroch - Dressel 3:1; Fischer - Steinert 3:1; Wolf - Schineller 3:1; Hoffmann - Beygang 0:3; Steffen Lindner - Raab 3:1.
TSV Bad Rodach - TSV Unterlauter 5:9: H. Florschütz/Weigandt - T. Florschütz/Meyer 1:3, Hulak/Thumser - Probst/Ott 0:3, Moser/von Berg - Kiefel/Brasch 3:1, H. Florschütz - Ott 1:3, Hulak - Probst 0:3, Weigandt - Meyer 1:3, Moser - T. Florschütz 3:0, Thumser - Brasch 3:2, von Berg - Kiefel 3:1, H. Florschütz - Probst 0:3, Hulak - Ott 1:3, Weigandt - T. Florschütz 3:1, Moser - Meyer 1:3, Thumser - Kiefel 0:3.


1. Herren-Kreisliga Neustadt

TV 1886 Ebersdorf - SV Meilschnitz 0:9: Schamberger/Scheibl - Buhr/Braun 2:3; Teuber/Seiler - Klinner/Wolf 0:3; Steffen Lindner/Dieter Dennstädt - Maaser/Schmehle 1:3; Schamberger - Wolf 0:3; Scheibl - Klinner 0:3; Teuber - Maaser 0:3; Steffen Lindner - Buhr 0:3; Dieter Dennstädt - Braun 1:3; Seiler - Schmehle 1:3. de


1. Herren-Kreisliga Coburg

TSV Bad Rodach II - TSV Unterlauter II 9:7: Kastner/Baumgärtner - Stang/Probst 3:0, Schmidt/Habermann - Haake/Brasch 1:3, Kiesewetter/von Berg - Lorenz/Westendorf 3:0, Kastner - Haake 3:0, Schmidt - Stang 3:2, Habermann - Probst 1:3, Baumgärtner - Brasch 3:0, Kiesewetter - Westendorf 0:3, von Berg - Lorenz 3:0, Kastner - Stang 0:3, Schmidt - Haake 0:3, Habermann - Brasch 2:3, Baumgärtner - Probst 3:1, Kiesewetter - Lorenz 3:2, von Berg - Westendorf 1:3, Kastner/Baumgärtner - Haake/Brasch 3:0. pm


TTC-Herren im Halbfinale

Sieben oberfränkische Herrenteams kämpfen für auf Verbandsebene vertretene Mannschaften um den Pokalgewinn. Mit einem klaren 5:1-Auswärtserfolg beim Landesliga-Aufsteiger TSV Windheim hat das Trio Reiner Kürschner, Rolf Eberhardt und Wolfgang Buckreus vom TTC Tiefenlauter das Halbfinale erreicht.
Der künftige Gegner könnte der Ligakonkurrent TTC Rugendorf (5:0 gegen den TSV Untersiemau) oder die TS Arzberg (muss noch beim Post-SV Bamberg ran) sein. Mit von der Partie ist auch noch der spielfrei gewesene Landesligist DJK/SpVgg Effeltrich II.
TSV Windheim - TTC Tiefenlauter 1:5: Schirmer - Eberhardt 0:3 , Raab - Buckreus 3:1, Trebes - Kürschner 1:3, Raab - Eberhardt 1:3, Schirmer - Kürschner 1:3, Trebes - Buckreus 1:3.

class="artZwischenzeile">
Pokal-Aus für TSV Untersiemau

Ohne jeglichen Satzgewinn blieb das Trio Lukas Hennemann, Michael Florschütz und Christian Hermann vom TSV Untersiemau gegen den um eine Klasse höher angesiedelten Bayernligisten TTC Rugendorf.
TSV Untersiemau- TTC Rugendorf 0:5: Hennemann - Hoffmann 1:3, Florschütz - Jobst 1:3, Hermann - Schirner 2:3, Florschütz - Hoffmann 0:3, Hennemann - Schirner 1:3. hf