Ebern — Zum Vorrundenausklang in der Fußball-Bezirksliga Oberfranken West setzte der TV Ebern seine Erfolgsserie fort. Mit 3:1 gewannen die Eberner beim bis dahin punktgleichen TSV Ludwigsstadt.
Die zahlreichen Zuschauer erlebten einen enttäuschenden Auftritt der Ludwigsstadter und verließen am Ende nach einer verdienten Niederlage gegen die Gäste aus Ebern frustriert die Sportanlage an der Loquitz. Von Beginn an waren die Eberner die spielbestimmende Mannschaft, wirkten frischer und übernahmen auch sofort die Initiative. Die Hausherren fanden zunächst gar nicht ins Spiel und wirkten sehr nervös und unsicher.
Folgerichtig gingen die Gäste dann auch verdient durch Spielertrainer Johannes Fischer in der 13. Minute in Führung. Die TSVler hatten in der Folgezeit durchaus Glück, dass ihr Gegner bei der ein oder anderen Chance, die sich ihm bot, das Ergebnis nicht erhöhte. Die Frankenwälder hatten bis zur 45. Minute keine nennenswerte Chance. Mit der letzten Aktion vor der Pause erzielte Kühnlenz unter der tatkräftigen Mithilfe des Gästetorhüters den zu diesem Zeitpunkt überraschenden Ausgleich. Den eigentlich harmlosen Schuss lenkte Jens Kapell zum Entsetzen der Gäste ins eigene Tor.

Kaum Chancen

Nach dem Wechsel war den TSVlern zunächst anzumerken, dass sie gewillt waren, das Spiel besser in den Griff zu bekommen. Torchancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware. Nach einem Einwurf in der 68. Minute war die Ludwigsstadter Hintermannschaft erneut nicht im Bilde. Parierte Torwart Pfeiffer den Schuss aus zwölf Metern zunächst noch, war erneut Johannes Fischer in der Folge gedanklicher schneller als alle Ludwigsstadter und staubte zur erneuten Führung für die Eberner ab. Passend zur schwachen Gesamtleistung der Heimelf ließ sich in der 78. Minute B. Pfeiffer noch zu einer Tätlichkeit hinreisen und wurde vom Platz gestellt. Bei einem ihrer gefährlichen Konter erhöhten die Gäste durch Heidenreich noch auf 1:3 und machten damit "den Sack zu". Insgesamt war es eine schwache Vorstellung der Heimelf und ein verdienter Auswärtserfolg der Eberner.
TSV Ludwigsstadt: P. Pfeiffer - Feuerpfeil, Schmidt, Fehn, Lemnitzer, B. Pfeiffer, Kühnlenz, Wäcker (82. Methfessel), Tröbs (65. Fischbach), Demir, Herrmann (80. Lippert) / TV Ebern: J. Kapell - Geuß, Steinert, S. Kapell (88. Leistner), Elflein, Ludewig, Ammon, Heidenreich, J. Fischer, S. Fischer (90. Faßlrinner), Weiß / SR: Haas (Kulmbach) / Zuschauer: 250 / Tore: 0:1 J. Fischer (12.), 1:1 Kühnlenz (45.), 1:2 J. Fischer (66.), 1:3 Heidenreich (85.) / Gelbe Karten: Demir / S. Fischer / Rote Karten: B. Pfeiffer / - red