Die beiden Lateinformationen der Tanzsportabteilung des TV Coburg-Ketschendorf mit Tänzern aus Coburg und Kronach haben eine aufregende und anstrengende Saison hinter sich. Obwohl A- und B-Team die selbst gesetzten Ziele nicht erreichten, haben sich die Mannschaften in der vergangenen Saison sportlich weiterentwickelt und sind noch motivierter, in der neuen Saison sportlich anzugreifen.

Nach der Sommerpause hat das Training für beide Mannschaften für die kommenden sportlichen Herausforderungen wieder begonnen. Einige erfahrene Tänzerinnen und Tänzer haben aus beruflichen Gründen die Lateinformation verlassen, einige haben vom B- ins A-Team gewechselt und neue Tanzsportler haben sich den Teams angeschlossen.

In beiden Teams sind neue Gesichter herzlich willkommen. Erfahrene Tänzer, die eine neue Aufgabe suchen, können probeweise beim A-Team ein Training begleiten. Tanzeinsteiger mit und ohne Vorkenntnisse sind beim B-Team herzlich willkommen.

"Mich hat das Tanzen persönlich und sportlich vorangebracht", sagt Marc Holland, Kapitän des B-Teams. "In keiner anderen Sportart können Frauen und Männer zusammen in einem Team sportliche Erfolge so intensiv erarbeiten. Der Tanzsport bietet ein ganz besonderes Teamgefühl, Konzentrationsfähigkeit und Disziplin werden verbessert und das Beste: Viele neue Freundschaften werden bei uns geschlossen. Wir freuen uns, neue Leute in unserem Team begrüßen zu können."

Gezielt wird in den Bereichen tänzerisches Können, Ausdauer und Fitness trainiert. Der Trainingsaufbau und die Unterstützung durch die erfahrenen Tänzer erlaubt es auch Tanzneulingen, sofort einzusteigen.

Das A-Team trainiert bereits wieder und integriert intensiv neue Tänzerinnen und Tänzer. Möglicherweise schaffen es dieses Jahr beide Teams, ihre Aufstiegsambitionen zu verwirklichen.

Interessierte können sich jederzeit auf der Internetseite www.formation-coburg.de oder unter Telefon 0173/6252340 weiter über den Tanzsport informieren.

Probetraining beim B-Team

Termin in Kronach: Freitag, 14. September, 18:30 Uhr in der Halle der Realschule Kronach, Gabelsbergerstraße 4.

Termine in Coburg: Sonntag, 9. und 23. September, 9 Uhr, Dr.-Walter-Langer-Straße 4. red