Anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens veranstalten die Basketballer des Post-SV Bamberg an diesem Wochenende in den Hallen der Graf-Stauffenberg-Schule ein zweitägiges Turnier für Herren- (Samstag) und Jugendmannschaften (Sonntag). An beiden Tagen beginnen die Spiele um 9 Uhr.
Mit den Hamm Baskets Weiden hat sich der letztjährige Vizemeister der Herren-Bayernliga Nord angemeldet. Mit den Oberpfälzern in einer Gruppe sind der TTL Bamberg III, der TSV Staffelstein und der Gastgeber Post-SV Bamberg. In der anderen Gruppe treten der TSV Breitengüßbach II, der TSV Bindlach, die BG Elsenfeld/Großwallstadt und der TSV Ebermannstadt an. Nach den Gruppenspielen finden ab 15 Uhr die Halbfinals und anschließend auf dem Großfeld die Platzierungsspiele statt. Das Finale ist für 18.30 Uhr geplant.
Am Sonntag finden in den Altersklassen U18, U16 und U14 nochmals drei Turniere im Modus "Jeder gegen jeden" statt. Bei der U18 spielen Post-SV Bamberg, TSV Breitengüßbach, TTL Bamberg, TSV Ebermannstadt und Fibalon Baskets Neumarkt, bei der U16 Post-SV Bamberg, TSV Breitengüßbach, TTL Bamberg, RSC Oberhaid sowie bei der U14 der Post-SV Bamberg, der VfB Forchheim und die SpVgg Rattelsdorf. red