Eine bislang erfreuliche Rolle spielen die Tischtennis-Herren des TTV Altenkunstadt in der Oberfrankenliga. In der Tabelle liegen sie mit 12:2 Punkten auf Rang 2 hinter dem TSV Windheim. Am Samstag empfangen sie die Ostoberfranken aus Arzberg in der Grundschulturnhalle. Dieses Match beginnt schon um 15 Uhr. Die Arzberger stehen momentan mit 2:8 Zählern an achter Position. Ihren einzigen Erfolg feierten sie am letzten Spieltag gegen Neunkirchen am Brand. Beide Teams lieferten sich in der Vergangenheit interessante Begegnungen. Auf das Spitzenspiel zwischen Miro Hurina und seinen Landsmann Karel Komenda darf man gespannt sein. Gut besetzt sind die Arzberger auch im Mittelpaarkreuz mit Patrick Geiser und Stefan Lehner. Eine schwierige Aufgabe also für Funke und Zasche. gi