Rugendorf — Die Tischtennis-Herren des TTC Rugendorf wollen heute an der TS Arzberg Revanche für die Hinspielniederlage nehmen. Das Team um Stefan Schirner könnte mit einem Sieg den Gegner sogar von Platz 4 verdrängen. Die Plätze 1 bis 3 sind allerdings für beide Teams außer Reichweite. Um die Arzberger mit einer Niederlage nach Hause schicken zu können, ist es allerdings notwendig, dass in allen Paarkreuzen kräftig gepunktet wird. Vor allem wird es aber auch darauf ankommen, ob es wieder einmal gelingen kann, die Eingangsdoppeln mit einem positiven Ergebnis abzuschließen. In der Vorrunde wurde das Match aber auch durch den Verlust des Abschlussdoppels von Schirner/Zavodsky gegen Komenda/Zak besiegelt.
Beginn ist am heutigen Samstag um 18.30 Uhr im "Haus der Jugend". G.N.