Der Tischtennis-Landesligist TTC Burgkunstadt hat mit einem 9:7-Erfolg gegen den TSV Zell das Tor zum Klassenerhalt weit aufgestoßen. Ein, zwei Punkte bis zum sicheren Klassenverbleib fehlen dem TTC aber noch. Am Samstag (17 Uhr) haben die Burgkunstadter die nächste Gelegenheit, wenn sie die TSG Bamberg in der Stadthalle erwarten.

Landesliga Nordnordost, Herren

TTC Burgkunstadt -

TSG Bamberg

Der Aufsteiger aus Bamberg hat zwar erst ein Rückrundenspiel gewonnen, dabei aber schon fast alle Meisterschaftsanwärter hinter sich und unter anderem mit einem 8:8 gegen Altenkunstadt schon für Aufsehen gesorgt. Nach einer starken Vorrunde, die die TSG mit 11:7-Punkten abgeschlossen hat und auch die Burgkunstadter mit 9:3 klar geschlagen hatte, gehen die Bamberger als Favorit in das Spiel. Die TTC-Herren wollen am Samstag die nächsten Punkte im Abstiegskampf einfahren. fk