Teuschnitz/Wallenfels — Die Tischtennis-Damen des TTC Wallenfels siegte in der Oberfrankenliga nun auch beim TSV Unterlauter. Der TSV Teuschnitz verlor in Neunkirchen.

TSV Unterlauter -
TTC Wallenfels 2:8

Mit dem Gewinn der Doppel und der ersten Einzel von Katja Schreiner, Nina Zeuß und Ulla Hader lagen die Gäste mit 5:0 vorne. Von den nächsten drei Paarungen gingen zwei an Unterlauter, und einmal behauptete sich Zeuß nach dem 1:2-Satzrückstand noch mit 11:9 und 12:10. Schließlich machten Tanja Wernard und Hader den klaren Auswärtserfolg perfekt.
Ergebnisse: Drescher/Roos - Zeuß/Schreiner 2:3, Henke/ Lohmann - Wernard/Hader 0:3, Drescher - Schreiner 1:3, Roos - Zeuß 1:3, Henke - Hader 0:3, Lohmann - Wernard 3:1, Drescher - Zeuß 2:3, Roos - Schreiner 3:2, Henke - Wernard 1:3, Lohmann - Hader 1:3.

TTC Neunkirchen a. Br. -
TSV Teuschnitz 8:4

Chancenlos war Teuschnitz in den Doppeln und im ersten Einzel. Jessica Kürschner hätte den ersten Zähler einfahren können, doch blieb sie nach 2:1-Führung noch mit 9:11 und 8:11 auf der Strecke. Gisela Hable und Anita Beetz verkürzten zwar auf 2:4, doch folgten prompt zwei weitere Pleiten. Beetz und Kürschner ließen noch etwas Hoffnung auf ein Remis aufkeimen, doch so weit kam es letztlich nicht.
Ergebnisse: Lin/Vogt - Jakob/ Beetz 3:0, Rubin/Schenkl - Kürschner/Hable 3:0, Rubin - Jakob 3:0, Schenkl - Kürschner 3:2, Lin - Hable 1:3, Vogt - Beetz 2:3, Rubin - Kürschner 3:1, Schenkl - Jakob 3:0, Lin - Beetz 2:3, Vogt - Hable 3:2, Lin - Kürschner 1:3, Rubin - Beetz 3:1. hf