Kreis Kronach — Nach der unglücklichen Auftaktniederlage gegen Sparneck kamen die Tischtennis-Damen des TTC Wallenfels in der Oberfrankenliga beim TTC Stammbach zu einem 8:5-Erfolg. Der SV Sparneck wurde zum Stolperstein für den TSV Teuschnitz, der nach den beiden Auftakterfolgen die erste Niederlage kassierte.

TTC Stammbach -
TTC Wallenfels 5:8

Zunächst sah es nicht nach einem Gästesieg aus. Das Heimteam lag nämlich mit 3:1vorne. Ulla Hader und Tanja Wernard stellten den 3:3-Ausgleich her, ehe Stammbach wieder in Führung ging. Mit deutlichen Erfolgen von Katja Schreiner, Wernard und Nina Zeuß sowie einem hart erkämpften 5-Satz-Sieg von Hader riss der TTC das Ruder zur 7:4-Führung herum. Mit einem erneuten Erfolg im fünften Durchgang machte die nervenstarke Hader alles klar.
Ergebnisse: Raithel/Wiedholz - Zeuß/Schreiner 1:3, Volk/Völtl - Wernard/Hader 3:2, Volk - Schreiner 3:0, Völtl - Zeuß 3:2, Raithel - Hader 0:3, Wiedholz - Wernard 2:3, Volk - Zeuß 3:0, Völtl - Schreiner 0:3, Raithel - Wernard 0:3, Wiedholz - Hader 2:3, Raithel - Zeuß 1:3, Volk - Wernard 3:1, Völtl - Hader 2:3.

SV Sparneck -
TSV Teuschnitz 8:4

Aufsteiger Teuschnitz musste erkennen, dass eine überragende Nummer 1 alleine nicht reicht, um zu gewinnen. Zwar gewann Spitzenspielerin Jessica Kürschner ihr drei Einzel ohne Satzverlust, doch ein weiterer Erfolg kam nicht mehr zu Stande. Den vierten Zähler holte das Doppel Elke Jakob/Susanne Richter. Einem Punkt noch nahe war Anita Beetz, jedoch musste sie sich im Entscheidungssatz gegen Kerstin Bauer mit 10:12 beugen.
Ergebnisse: Ferfers/Seidel - Jakob/Richter 0:3, Schöppel/Bauer - Kürschner/Beetz 3:1, Ferfers - Jakob 3:0, Schöppel - Kürschner 0:3, Bauer - Richter 3:0, Seidel - Beetz 3:1, Ferfers - Kürschner 0:3, Schöppel - Jakob 3:0, Bauer - Beetz 3:2, Seidel - Richter 3:0, Bauer - Kürschner 0:3, Ferfers - Beetz 3:0. hf