Wallenfels/Teuschnitz — Die Damen des TTC Wallenfels haben nach mit dem dritten Rückrundensieg in Folge Anschluss an das Tabellenmittelfeld der Oberfrankenliga gefunden. Anders schaut's beim TSV Teuschnitz aus, der in sechs Rückrundenpartien erst zu drei Zählern kam und auf den vierten Rang zurückgefallen ist.

SV Sparneck -
TTC Wallenfels 5:8

Der favorisierte Rangdritte ging mit 2:1 in Führung, staunte dann aber nicht schlecht, denn mit fünf Siegen in Folge wendete Wallenfels das Blatt. In diesem Abschnitt lag Katja Schreiner gegen Kerstin Bauer mit 0:2 hinten, ehe sie mit einem 11:8, 11:7 und12:10 das Ruder noch herumriss. Sparneck verkürzte auf 4:6, doch in den letzten drei Auseinandersetzungen waren bei den Gästen Spitzenspielerin Nina Zeuß und Maria Zeuß auf der Hut, womit der unerwartete Erfolg dank einer geschlossenen Leistung perfekt war.
Ergebnisse: Bauer/Schuberth - N. Zeuß/Schreiner 1:3, Ferfers/ Seidel - Hader/M. Zeuß 3:0, Ferfers - Schreiner 3:0, Bauer - N. Zeuß 1:3, Seidel - M. Zeuß 0:3, Schuberth - Hader 0:3, Ferfers - N. Zeuß 1:3, Bauer - Schreiner 2:3, Seidel - Hader 3:1, Schuberth - M. Zeuß 3:1, Seidel - N. Zeuß 2:3, Ferfers - Hader 3:0, Bauer - M. Zeuß 0:3.

TSV Teuschnitz -
TSV Unterlauter 5:8

Die TSV-Damen mussten auf Spitzenspielerin Jessica Kürschner verzichten und gerieten frühzeitig mit 1:3 ins Hintertreffen. In den folgenden fünf Einzeln konnte durch Siege von Susanne Richter (2) und Elke Jakob (1) ein leichtes Plus verzeichnet werden, so dass es nur noch 4:5 stand. Da im Anschluss nur noch Jakob punkten konnte, war die Niederlage besiegelt.
Ergebnisse: Beetz/Daum - Drescher/Roos 0:3, Jakob/Richter - Henke/Lohmann 3:1, Jakob - Roos 1:3, Beetz - Drescher 1:3, Richter - Henke 3:1, Daum - Lohmann 0:3, Jakob - Drescher 3:0, Beetz - Roos 1:3, Richter - Lohmann 3:0, Daum - Henke 0:3, Richter - Drescher 1:3, Jakob - Lohmann 3:1, Beetz - Henke 0:3. hf