Die Jahreshauptversammlung des TTC Wohlbach fand im Clubraum der Sporthalle statt. Der Vorsitzende Hubert Becker konnte 26 Mitglieder zur Versammlung begrüßen.
Im vergangenen Vereinsjahr war die die zweite Herrenmannschaft des TTC Wohlbach sehr erfolgreich. Neben dem Aufstieg in die 2. Bezirksliga wurde das Team Bezirkspokalsieger, Bayerischer Pokalsieger und qualifizierte sich für die Teilnahme an der Deutschen Pokalmeisterschaft in Dortmund. Hier erreichte man das Viertelfinale. Die erste Herrenmannschaft konnte in dieser Saison durch konstante Leistung mit 14:22 Punkten den sicheren achten Tabellenplatz in der 3. Bundesliga belegen und somit den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen. In der neuen Saison wird Richard Vyborny die Mannschaft verstärken. Auch die zweite Jungenmannschaft erkämpfte sich in der Kreisliga I Coburg die Meisterschaft.
Der TTC nahm in der Saison 2016/2017 mit 14 Mannschaften am Punktspielbetrieb teil. Leider konnte der TTC auch in dieser Runde keine Mädchenmannschaft stellen. Der Mitgliederstand ist unverändert und beläuft sich derzeit auf 208 Mitglieder (vier Ehrenmitglieder, 181 Erwachsene, elf Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren, zwölf Jugendliche unter 14 Jahren). Als Übungsleiter mit Schein standen dem Verein Udo Jahn, Thomas Kraus und Christel Fischer zur Verfügung. Als Schiedsrichter waren für den TTC Alexander Raab und Torsten Vorsatz im Einsatz.
Wilfried Blumhagen verlas in seiner Funktion als Zweiter Schriftführer das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Kassier Günther Zapf informierte die Anwesenden über die aktuelle Finanzlage des Vereins. Der für 2016 aufgestellte Haushaltsplan wurde eingehalten. Größere Investitionen standen für 2016 nicht an. Die Kassenprüfer Ernst Brückner und Reinhard Wawrzinek bescheinigten dem Kassenwart eine korrekte Buchführung und baten um dessen Entlastung. Für 2017 stehen als größere Investitionen der Glasfaseranschluss und die Anschaffung von zwei neuen TT-Platten sowie die Ausstattung der Jugendlichen mit neuen Trikots an.
2017 ist ein Arbeitseinsatz für Malerarbeiten an der Holzfassade, in der Küche und am Windfang geplant. Der Haushaltsplan 2017 wurde mit einem Volumen von rund 84 500 Euro verabschiedet. Die Höhe der Aufnahmegebühren und der Mitgliedsbeiträge bleiben unverändert. Bürgermeister Martin Finzel überbrachte die Grüße der Gemeinde Ahorn.
Die turnusgemäß alle zwei Jahre durchzuführenden Neuwahlen der Vorstandschaft wurden von Martin Finzel und Wolfgang Dultz geleitet. Da alle Vorstandsmitglieder sich auch weiterhin für ihre bisherigen Ämter zur Verfügung stellten, gestalteten sich die Neuwahlen relativ einfach. Die Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender Hubert Becker, Zweiter Vorsitzender Alexander Raab, Erster Kassier Günther Zapf, Erster Schriftführer Harry Popp jun., Spielleiter Torsten Vorsatz, Zweiter Kassier Winfried Becker, Zweiter Schriftführer Wilfried Blumhagen, Pressewartin Sigrun Haas.
Die Trainingszeiten werden wie bisher beibehalten, Jugendtraining findet immer montags und freitags von 17 bis 19 Uhr unter Leitung von Patrick Forkel, Thomas Kraus, Horst Marr und Torsten Vorsatz statt. Ab sofort wird ein Training für Neueinsteiger am Freitag um 16 Uhr angeboten. Mittwochs findet von 19 bis 20 Uhr Aerobic unter Leitung von Andrea Becker oder Michaela Taschek statt, ab 20 Uhr ist Training für Damen und Jugendliche mit G. C. Förster. An allen anderen Tagen steht die Sporthalle für Training und Punktspielbetrieb zur Verfügung.
Der Vorsitzende Hubert Becker bedankte sich bei allen, die den Verein im vergangenen Jahr als Trainer und Betreuer der Jugendmannschaften, als Fahrer zu den Punktspielen, als Fans oder durch Spenden an die Vereinskasse sowie bei der Mithilfe in der Kantinengemeinschaft oder bei anfallenden Arbeiten, unterstützt haben. red