Nach dem TV Schwürbitz III, dem TTV Altenkunstadt II und dem TTC Eschi Frohnlach hat der TTC Küps II mit dem TSV Meeder einen weiteren höherklassigen Verein in der Vorschlussrunde des Bezirkspokals der Bezirksklassen West ausgeschaltet. Da die beiden Küpser Hallen wegen Veranstaltungen nicht genutzt werden konnten, stellte der TTC Tüschnitz spontan seine Spielhalle zur Verfügung. Das Final-Four-Endturnier mit den vier Viertelfinalsiegern TSG Bamberg II, TSV Windeck-Burgebrach, TTC Tiefenlauter III und TTC Küps II findet am Sonntag, 1. März, in der Altenkunstadter Kordigasthalle statt.

Bezirkspokal, Herren

TTC Küps - TSV Meeder 4:2 Jeder Spieler der Küpser "Zweiten" punktete. Die Gäste, die in der Bezirksklasse A Coburg punktgleich mit dem TSV Unterlauter II an der Tabellenspitze stehen und fast 300 QTTR-Punkte mehr aufweisen, punkteten nur durch Frank Hoffmann im Einzel und im Doppel mit Josef Kieslinger. km Ergebnisse: Laaser - Frank Hoffmann 1:3, Kraus - Braun 3:1, Deuerling - Kieslinger 3:2, Deuerling/Kraus - Hoffmann/Kieslinger 1:3, Laaser - Braun 3:0, Deuerling - Hoffmann 3:1.