Mit einem 8:4-Erfolg sicherten sich die Damen des TTC Mainleus die Vizemeisterschaft in der 3. Tischtennis-Bezirksliga. Für die Herren des ATS Kulmbach ist der Abstieg besiegelt.


2. Herren-Bezirksliga Ost

SV Holenbrunn - ATS Kulmbach 9:2. - In den Doppeln punkteten nur Birus/Zech gegen Dvorak/Roßmeisl. Den einzigen Punkt im Einzel holte Gregor Zech mit einem 3:1 gegen Christian Nippa. Durch diese Niederlage ist der ATS Kulmbach abgestiegen. red
Ergebnisse: Zima/Cermak - Leitner/Müller R. 3:0 , Dvorak/Rossmeisl - Birus/Zech 0:3, Nippa/Rupprecht - Ha-Ngoc/Hettwer 3:0, Zima - Leitner 3:1, Dvorak - Birus 3:1, Cermak - Ha-Ngoc 3:0, Nippa - Zech 1:3, Rupprecht - Müller 3:1, Rossmeisl - Hettwer 3:0, Zima - Birus 3:1, Dvorak - Leitner 3:0


3. Damen-Bezirksliga

TTC Mainleus - SpVgg Jahn Forchheim 8:4. - Nach den ausgeglichenen Doppeln endeten auch die ersten vier Einzel unentschieden. In der zweiten Einzelrunde gingen die TTC-Damen mit 6:4 in Führung. Jasmin Fischer und Susanne Weiß blieben in ihren jeweils drei Einzeln ungeschlagen, wobei Weiß keinen Satz abgab. schö
Ergebnisse: Fischer/Müller - Meyer/Christmeier 3:0; Weiß/Grünwald - Meixner/Wessner 0:3; Fischer - Wessner 3:0; Müller - Meixner 2:3; Weiß - Christmeier 3:0; Grünwald - Meyer 2:3; Fischer - Meixner 3:1; Müller - Wessner 3:1; Weiß - Meyer 3:0; Grünwald - Christmeier 2:3; Weiß - Meixner 3:0; Fischer - Meyer 3:0