In der Tischtennis-Bezirksliga fuhr die "Zweite" des TTC Rugendorf im Derby gegen den TV Marktleugast einen ungefährdeten 9:1-Erfolg ein.


2. Herren-Bezirksliga Ost

TTC Rugendorf II - TV 1910 Marktleugast 9:1. - Das klare Ergebnis war sicherlich auch eine Folge davon, dass Alexander Jobst in der zweiten Mannschaft in der Rückrunde an Position 1 gerückt ist und somit Bernd Kirsch im zweiten Paarkreuz zum Einsatz kam. Nach den Doppeln lagen die Gastgeber mit 2:1 in Führung. Lediglich das Duo Zrenner/Hübner musste sich Maly/Kleszcz geschlagen geben. Dies sollte der einzige Zähler für den TV Marktleugast bleiben. Jobst gewann klar gegen Freimuth. Es folgten zwei Vier-Satz-Siege von Zrenner (gegen Maly) und Kirsch (gegen Döring).
Hübner tat sich gegen Jeziorski etwas schwerer, gewann aber im fünften Satz. Hoderlein und Türk blieben danach gegen Kleszcz und Hartenberger ohne Satzverlust. Den Siegpunkt steuerte Jobst gegen Maly bei, indem er in fünf Sätzen gewann. red
Ergebnisse: Jobst/Kirsch - Freimuth/Hartenberger 3:0; Zrenner/Hübner - Maly/Kleszcz 0:3; Hoderlein/Türk - Jeziorski/Döring 3:0; Jobst - Freimuth 3:0; Zrenner - Maly 3:1; Kirsch - Döring 3:1; Hübner - Jeziorski 3:2; Hoderlein - Kleszcz 3:0; Türk - Hartenberger 3:0; Jobst - Maly 3:2.