Presseck — Ein niveauloser Sommerkick war die erste Halbzeit der Begegnung ZV Feilitz gegen den TSV Presseck in der Fußball-Kreisliga Hof. Feilitzsch versuchte durch Kurzpassspiel nach vorne zu kommen, was meist mit einen Fehlpass endete. Dadurch ergaben sich für Presseck gute Kontermöglichkeiten, die aber kläglich vergeben wurden.
Gleich nach dem Seitenwechsel nahm sich die sonst sichere ZV-Abwehr zwei Auszeiten, was die Gäste zu zwei Treffern nutzten. Danach verflachte das Spiel wieder. Das schwache Mittelfeld der Gastgeber schaffte es nicht, die Stürmer in Szene zu setzen, sodass Feilitzsch ohne nennenswerte Tormöglichkeit blieb. red

ZV Feilitzsch -
TSV Presseck 0:2 (0:0)
ZV Feilitzsch: Rupprecht - Riehl, Paul, Thiem, Wurzbacher, Hannweber, Kuttler, Labandowski, Jahn, Henzel, Krippendorf, Mäusbacher, Schwiersch, Köcher, Hertrich, Müller, Kieweg
class="artFett">TSV Presseck: Langer - Luft, Burger, Hanys, Siemon, Pekdas, Kaim, Degelmann, Spindler, Frank, Podolnik, Misini
Schiedsrichter: M. Pröhl (TSV St. Johannis Bayreuth). - Zuschauer: 110. - Tore: 0:1 Degelmann (47.), 0:2 Frank (51.)