Beim TSV Knetzgau setzt Spielertrainer Matthias Strätz (rechts) ebenso wie (von links) Spielleiter Alexander Hamburger und Betreuer Jürgen Zirkel auf die Neuzugänge, die in die "Erste" (Kreisliga) und "Zweite" (A-Klasse) integriert werden sollen (jeweils von links), vorne: Leon Lindner, Dominik Pfister, Raphael Straetz, Fabian Popp, Marcel Heilmann (alle eigene Jugend), Mitte: Daniel Hamburger (TSV Limbach), Michael Römmelt (SpVgg Roßstadt), Daniel Lange (September 2015 vom TSV Zell gekommen), Rene Zirkel (eigene Jugend, ist noch für die Jugend spielberechtigt), Tobias Korn (U19 FC Sand), Johannes Schwinn (TSV Kirchaich), hinten: Kenny Reichart (TSV Prappach), Giuseppe Vangelista (U19 FC Knetzgau), Markus Spall (FC Knetzgau, September 2015), Sven Tropper (FC Sand) und Dylan Wenger (TSV Westheim). Es fehlen Spielleiter Gerd Funk sowie Daniele Terrana und David Kirliov (beide eigene Jugend). Foto: Ralf Naumann