Die zweiten Juniorinnen der Tennisabteilung des TSV Melkendorf schaffen den Aufstieg in die Bezirksklasse 2. Die Überlegenheit der TSVlerinnen mussten die TeG Aurachtal, die zweimal mit der Höchststrafe abgefertigt wurde, und auch der Baur SV Burgkunstadt, der sein Heimspiel mit 0:6 verlor, anerkennen. Zwei Spiele auf den eigenen Plätzen gewannen die Melkendorferinnen mit 5:1. Die Gegner waren der TC Grün-Weiß Bayreuth und der Baur SV. Eine unglückliche 2:4-Niederlage im Rückspiel in Bayreuth bedeutete den einzigen Fleck auf der weißen Weste. Im Bild das erfolgreiche Team mit (v. l.) Anastasia Bergmann, Emma Küfner, Jenny Sahr und Tessa Streng. Auf dem Foto fehlt Luisa Krätzschmar. Foto: privat