In einem temporeichen Spiel verloren die C-Jugend-Handballer der TS Lichtenfels ihr Ü-Bezirksliga-Spiel beim TV Hallstadt am Ende klar mit 19:29 (11:15).

Die TSL-Jungs hielten beim Tabellendritten gut mit (2:2, 7. Minute). Nach einer Umstellung gerieten die Lichtenfelser ins Hintertreffen. Einen Sieben-Tore-Rückstand reduzierten sie aber bis zur Pause auf vier Treffer (11:15).

Hälfte 2 war auf TS-Seite von vielen technischen Fehlern geprägt, wodurch Hallstadt zu Kontern kam. Zwar scheiterten die Gastgeber immer wieder am guten TS-Torwart Jonas Nagel, der zudem noch die Abpraller souverän hielt. Die letzten zehn Minuten nutzte der Favorit, um seinen Vorsprung auszubauen. Bis auf die Rote Karte für den TSler David Aumüller (drei Zeitstrafen) verlief die Partie bis zum Ende sehr fair. TS Lichtenfels: J. Nagel - T. Kliebe, F. Schütz, F. Schröder, L. Schröder, J. Voll, D. Aumüller, P. Henzler, M. Schmidt, L. Will, M. Böhm, M. Spath, H. Mahler