Eine besondere Ehre wurde jüngst dem Bamberger Unternehmer Heribert Trunk zuteil. Im Rahmen einer digitalen Feier zum 45. Geburtstag der Universität Bayreuth wurde Trunk zu deren Ehrensenator ernannt. Uni-Präsident Prof. Stefan Leible würdigte den ehemaligen Präsidenten der IHK Oberfranken-Bayreuth als Macher und Netzwerker: "Durch seine unzähligen Kontakte baute er sich ein enormes Netzwerk in den unterschiedlichsten Bereichen auf. Es ist dieses Netzwerk, das es ihm ermöglicht, sein Kernanliegen zu verfolgen: die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Politik und Wissenschaft." Am 12. Juli 2013 habe die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Trunk und der Uni Bayreuth begonnen. Damals erklärte sich der Unternehmer bereit, den Vorsitz des neu gegründeten Kuratoriums der Universität zu übernehmen. "Unter der richtungsweisenden Leitung von Heribert Trunk tragen die allesamt externen Mitglieder maßgeblich zur Weiterentwicklung der Universität bei. Für sein tatkräftiges Engagement ist die Uni Bayreuth Heribert Trunk zu großem Dank verpflichtet", so Leible. red