Das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion lautet "Kindern Halt geben in der Ukraine und weltweit". Der Mangel an ausreichend bezahlter Arbeit zwingt viele Eltern in der Ukraine, das Geld für ihre Familien im Ausland zu verdienen. Die Kinder sehen ihre Eltern oft lange Zeit nicht mehr. Wenn die Eltern fehlen, müssen andere Halt geben: In den Projekten, die die Sternsinger fördern, setzen sich die Partner der

Sternsingeraktion deshalb jeden Tag dafür ein, dass das Motto der kommenden Sternsingeraktion umgesetzt wird.

Sternsingen 2021 - aber sicher!

Sicher werden im kommenden Jahr bei der Sternsingeraktion ein paar Dinge anders laufen, als es alle gewohnt sind. "Sternsingen auf Abstand, unterwegs mit Mund-und Nasenschutz - es gibt schon viele Ideen für den sicheren Schutz der Sternsinger, Betreuer und der besuchten Hausbewohner, damit das Sternsingen in unserer Gemeinde stattfinden kann", teilt der Ahorner Hermann Beckering, Koordinator und Organisator der Aktion, mit. Zum Schutz aller Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die als Sternsinger, Begleitpersonen und Helfer an der Aktion Dreikönigssingen teilnehmen, verpflichten sich die Organisatoren, auf die Einhaltung der jeweils aktuellen Infektionsschutz-Grundsätze zu achten.

Die Kinder in der "Einen Welt" brauchten die Unterstützung der Sternsinger, heißt es in der Mitteilung. In Zeiten von Corona sei diese Hilfe umso wichtiger. Viele Menschen hätten wegen der Corona-Maßnahmen ihre Arbeit verloren. Sie wüssten nicht, wie sie das Essen und die Miete bezahlen sollen.

Sternsinger verändern die Welt

Die Sternsinger bringen den Segen Gottes für das Neue Jahr und sammeln Spenden, damit Kinder weltweit genug zu essen haben, gesund aufwachsen und zur Schule gehen können. Auch in St. Johannes Witzmannsberg und in der Großgemeinde Ahorn

sind am 6. Januar 2021 die Sternsinger unterwegs.

Alle Kinder, die dieses Mal (wieder) Sternsinger sein wollen, können sich melden bei Hermann Beckering, Meisenweg 8, 96482 Ahorn, Telefon 09561/10282, E-Mail: Hermann.Beckering@gmx.de.

Helfer gesucht

Die Eltern bittet Beckering, das Engagement ihres Kindes bei der Sternsingeraktion in der Gemeinde zu unterstützen. Im Zuge der Aktion werden außerdem Begleitpersonen und Helfer gebraucht, die die Sternsinger begleiten und betreuen, für Gewänder, Essen oder Transport sorgen. Die Unterstützung durch engagierte Erwachsene und Jugendliche sei unverzichtbar, so Beckering. red