Im März stehen folgende Vhs-Veranstaltungen an, zu denen es noch freie Plätze gibt. Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg wird am Dienstag, 3. März, um 19 Uhr in einem Vortrag gelehrt, um "Konflikte friedlich lösen" zu können.

Bei Meinungsverschiedenheiten in zwischenmenschlichen Beziehungen kann es oft und schnell kompliziert werden. Damit aus Menschen keine Feinde werden, ist es wichtig in Konfliktsituationen richtig zu kommunizieren, gegenseitige Verletzungen zu vermeiden und ein Streitgespräch kontrolliert mit gegenseitigem Respekt friedlich zu beenden.

"Afrikanisch Trommeln" heißt es am Donnerstag, 5. März, um 19 Uhr. Dabei haben Kursteilnehmer die Möglichkeit, Grundtechniken auf der Djembé zu erlernen und aus multiplen Rhythmen mehrstimmige Momente zu erschaffen. Auch für Fortgeschrittene oder Wiedereinsteiger bietet die Volkshochschule einen Kurs am 4. März um 19 Uhr an. Die Leihinstrumente stehen kostenlos zur Verfügung.

Diashows

Um das Beste aus seinen Bildern herauszuholen, können Interessierte am Samstag, 7. März ,um 9 Uhr an einem Kurs zum digitalen Fotografieren und zur Bildbearbeitung am PC mit Adobe Photoshop Elements teilnehmen. Dieser Kurs richtet sich an alle, die bereits erste Erfahrungen im Umgang mit einer Digitalkamera und der digitalen Bildbearbeitung gesammelt haben. Anhand von praktischen Beispielen werden viele Probleme aus dem fotografischen Alltag bearbeitet, wie Bildhintergründe austauschen und aufwerten, Schärfentiefe und Bewegungsunschärfe einbauen, Diashows erstellen oder Bildübergänge erzeugen, die dann im Werbebereich oder auf Internetseiten als grafische Elemente eingesetzt werden können.

Persönliches Potential

Erfolg zeigt sich in den verschiedensten Lebenssituationen, doch meist beginnt der Erfolg im Kopf. In einem Vortrag am 9. März zeigt Marco Reuss im vhs-Gebäude um 19.30 Uhr, wie das persönliche Potential am besten genutzt werden kann.

Wer kennt es nicht, das Sprichwort: "Jeder ist seines Glückes Schmied". Am 14. März können Kursteilnehmer unter fachkundiger Anleitung in der kreativen Goldschmiedewerkstatt in Würzburg einen Ring oder ein anderes Schmuckstück erstellen. Etwa zehn Tage vor Kursbeginn sollten sich die Teilnehmer bei der Kursleiterin wegen Materialabsprachen melden: Tel. 0931/145 40. Das Atelier befindet sich nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Würzburg.

Seniorenuniversität

Am 12., 16. und 19. März findet die dritte Vorlesungsreihe der Seniorenuniversität mit Prof. Dr. Wolfgang Riedel zum Thema "Was ist Romantik und was bedeutet sie den Deutschen" zwischen 16 und 17 Uhr im Sparkassen-Pavillon statt.

In Literatur und bildender Kunst meint Romantik in etwa die Jahrzehnte von 1790 bis 1840, in der Musik aber die von circa 1810 bis 1900. In der Regel folgt die romantische Phase auf eine klassizistische, so in der englischen und französischen Literatur, oder die musikalische Romantik auf die Wiener Klassik. In der deutschen Literaturgeschichte aber überlappen sich Klassizismus (Weimarer Klassik) und Romantik die meiste Zeit.

Die Vorlesung versucht, ein klares und übersichtliches Bild zu geben. Sie hält sich an die deutsche Literaturromantik von Jean Paul bis Heinrich Heine und bezieht die bildende Kunst um 1800 (zum Beispiel Caspar David Friedrich und Heinrich Füssli) ebenso mit ein wie die eminente Rolle des "romantischen Geistes" für die deutsche Mentalität und Kultur im 19. und 20. Jahrhundert (zum Beispiel bei Richard Wagner oder Thomas Mann).

Anmeldungen

Das vhs-Büro in Bad Kissingen ist über die Faschingsferien geschlossen. Anmeldungen können erst ab 2. März wieder bearbeitet werden.

Aufgrund dessen empfiehlt es sich, die Anmeldungen über das Internet unter www.vhs-kisshab.de oder über das Anmeldeformular aus dem Programmheft vorzunehmen. red