Mit einem Trickbetrugsversuch sind Unbekannte bei einem Münnerstädter gescheitert. Am Freitag hatte der 65-Jährige einen Anruf erhalten, bei dem ihm vorgegaukelt worden war, er habe bei einer Lotterie gewonnen. Um Näheres zu erfahren, drückte der Rentner eine Ziffer an seinem Telefon, um weitergeleitet zu werden. Die Verbindung brach nach dem Drücken der Ziffer ab, so dass die Tat im Versuch stecken blieb. Die am Telefon angezeigte Anrufnummer war ebenfalls vorgetäuscht - diese gibt es gar nicht, heißt es im Bericht der Polizei. pol