Zwei Bad Neustädter, die nichts miteinander zu tun haben, meldeten der Polizei, dass sie von Trickbetrügern angerufen worden seien. Bei beiden war der Trick derselbe: Die Täter am anderen Ende der Leitung behaupteten, sie hätten einen höheren Geldbetrag gewonnen, der mit einem Transport-Fahrzeug nach Hause gebracht würde. Natürlich sollten die Gewinner dafür die Transportkosten übernehmen. Die Angerufenen fielen glücklicherweise nicht auf die Betrugsmasche rein, sondern verständigten die Polizei. Die erinnert in diesem Zusammenhang einmal mehr daran, dass man nicht zu leichtgläubig sein darf. pol