Ein hervorragendes Ergebnis wurde beim jüngsten Blutspende-Termin des Bayerischen Roten Kreuzes in Pressig erreicht: Insgesamt 97 Spender beteiligten sich an der Aktion, die mittlerweile seit 38 Jahren in der Gemeinde durchgeführt wird. Erfreulicherweise waren auch diesmal sechs Erstspender darunter. Sie wurden von elf Aktiven der BRK- Bereitschaft Pressig-Rothenkirchen und den Ärzten Dr. Anselm und Dr. Alrahhal betreut.
Für drei Spenden wurden Johann Fahnert (Welitsch), Silvia Welsch (Stockheim), Margarete Michel, Florian Müller(beide Rothenkirchen), Semih und Semed Alkoyum (Steinbach/Wald)und Anna Foßel (Kronach)ausgezeichnet. Für zehn Spenden wurden Ralf Bauernsachs (Pressig) und Sebastian Krank (Teuschnitz) geehrt. In einer besonderen Feierstunde des BRK-Kreisverbandes wird Waltraud Völk (Posseck) für 25 Spenden und
Irene Kopp (Pressig) für 50 Spenden ausgezeichnet.
Das Team der BRK-Bereitschaft Pressig-Rothenkirchen dankt allen Spendern sowie bei Schulleitung mit Rektor Reinhard Horn für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und für die Unterstützung. Der nächste Blutspende-Termin in Pressig ist am 13. Juni. red