Gleusdorf/Poppendorf — Die Verteilung der Trophäen für das Preis- und Pokalschießen 2014 sowie Ehrungen führte die Soldaten und Reservistenkameradschaft Gleusdorf-Poppendorf bei ihrem Jahresessen im Busendorfer Gemeinschaftshaus (Alte Schule) durch. Wie Pressewart Peter Vietze für den Verein mitteilt, konnte sich Dieter Giel aus Poppendorf die Wanderpokal-Scheibe sichern, die Meisterscheibe und die Meisterschussscheibe gingen an Georg Beck aus Gleusdorf.
In der Waldschießanlage der Scharfschützengesellschaft Bad Staffelstein/Ebensfeld am Wolfsanger hatten die Mitglieder das Wettschießen ausgetragen. Geschossen wurde stehend mit dem Kleinkalibergewehr auf eine Distanz von 50 Metern. Beim Wettkampf um die Wanderpokal- und Meisterschussscheibe wurde der beste Tiefschuss ermittelt (Teiler) und bei der Vergabe der Meisterscheibe die höchste Ring-Zahl, erläutert Peter Vietze.
Auf den Plätzen zwei und drei landeten Norbert Lohneiß und Hans Heinert aus Gleusdorf im Wettbewerb um die Wanderpokalscheibe, bei der Meisterscheibe erreichten der Gleusdorfer Georg Beck und der Poppendorfer Peter Vietze die zweit- und drittbeste Ringzahl. Alexander Dorsch aus Poppendorf und Walter Behringer aus Busendorf hatten in der Konkurrenz um die Meisterschussscheibe die Ränge zwei und drei belegt.

Broschen für treue Dienste

Nach der Preisverteilung wurden Frauen von Kameradschaftsmitgliedern geehrt. Anita Vietze und Monika Fuchs erhielten Ehrenbroschen der Bayerischen Kameraden-Vereinigung (BKV) in Silber, Walburga Dorsch und Ulrike Groh erhielten die Verdienstbrosche in Bronze. red