Die Selbsthilfegruppen (SHG) Epilepsie und Morbus Osler treffen sich wieder.

Das Treffen der SHG Epilepsie findet heute um 18 Uhr im Julius-Echter-Haus der Caritas (zweiter Stock), Obere Vorstadt 19, in Haßfurt statt. Alle Betroffenen und Angehörige sind herzlich eingeladen.

Das nächste Treffen der SHG Morbus Osler findet am Samstag, 17. Oktober, um 15 Uhr statt. Treffpunkt: Julius-Echter-Haus der Caritas, Obere Vorstadt 19 (zweiter Stock), Haßfurt. Alle Betroffenen und Angehörige sind herzlich eingeladen.

Erfahrungen und Infos

Ziel der Treffen ist es jeweils, sich über Erfahrungen und krankheitsrelevanten Informationen auszutauschen.

Weitere Infos sind erhältlich bei Silvia Hauck unter der Mobilnummer 0172/5323841 oder bei der Kontakt- und Informationsstelle im Landratsamt Haßberge, Monika Strätz-Stopfer, Telefon 09521/27-313, E-Mail kos@hassberge.de. Anmeldungen sind erwünscht. Alle Anfragen werden selbstverständlich vertraulich behandelt. red