Jeden dritten Freitag im Monat findet im Mehrgenerationenhaus das regelmäßige Treffen Borreliose-Betroffener statt. Die nächsten Termine zum Austausch sind am 20. August und am 17. September jeweils von 19 bis etwa 21 Uhr. Die Borreliose gilt als Chamäleon unter den Krankheiten, heißt es in der Pressemeldung der Verantwortlichen. Sie wirke zunächst wie eine Grippe, äußere sich später durch viele Symptome und könne erst Jahre nach der Infektion mit den auslösenden Erregern merklich ausbrechen. Die Teilnehmerzahl ist durch die Kontaktbeschränkung limitiert. Deshalb ist eine Anmeldung nötig (Tel.: 0971/699 33 81, Mail an info@mgh-badkissingen.de). sek