Bamberg — Von heute bis Sonntag ist der RKB Solidarität 1911 Bamberg-Gaustadt Gastgeber der deutschen Meisterschaft im Sechser-Rasenradball im Gaustadter Sportzentrum. Mannschaften aus Bramsche, Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen), Rüsselsheim (Hessen), Hamburg, Niederseifersdorf, Löbau (Sachsen) und Bischberg sowie der amtierende Meister Gaustadt spielen um den Titel.
Das Turnier beginnt am morgigen Samstag mit der feierlichen Eröffnung. Um 13 Uhr beginnt der Spielbetrieb auf zwei Feldern, der am Sonntag um 9 Uhr fortgesetzt wird. Die Siegerehrung findet am Sonntag gegen 12 Uhr statt. Bereits am heutigen Freitag herrscht ab 17 Uhr Festzeltbetrieb im Gaustadter Stadion. Ab 19 Uhr findet im Festzelt ein Taubenmarkt statt, am Samstag spielt die Band "Sound Express" auf.
Die Gaustadter Alexander Fleißner, Jürgen Friedrich, Thomas Russ, Marcel Fuchs, Lukas Alt, Marco Fichna, Steffen Alt und Tobias Tramowsky wollen ihren Titel natürlich verteidigen. Neben dem Radball gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm an den Turniertagen. rf