Der Tod eines nahe stehenden Menschen stürzt Angehörige häufig in eine Lebenskrise, in der sie ihre Aufgaben und ihren Alltag vorübergehend nicht mehr bewältigen können. Der Malteser Hospizdienst bietet am Sonntag, 19. Januar, ein gemeinsames Treffen bei Kaffee und einem Gedankenaustausch mit anderen Trauernden an. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr im Dr. Maria-Probst-Heim in Hammelburg. Anmeldung erwünscht, so der Malteser Hospizdienst Bad Kissingen, Tel.: 0971/723 72 49. sek