Der ganze Ort Weichtungen trauert um den in jeglicher Hinsicht engagierten und beliebten Karl Dietz, der im Alter von 84 Jahren gestorben ist.
Es gab kaum einen Verein oder eine Institution, der er nicht angehörte. Der Verstorbene gehörte dem ehemals selbständigen Gemeinderat von Weichtungen an und war die tragende Säule im Dorfgeschehen.


DJK-Gründungsmitglied

Als Gründungsmitglied bei der DJK Weichtungen, der er bis zu seinem Tode angehörte, wurde er vergangenes Jahr für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Dietz war nicht nur Mitglied bei der Ransbachtaler Blasmusik oder Schriftführer bei der Freiwilligen Feuerwehr, er gehörte auch 49 Jahre dem CSU Ortsverband Weichtungen, jetzt nach dem Zusammenschluss Maßbach, an.


23 Jahre Kirchenpfleger

Auch im kirchlichen Bereich erwarb sich der Verstorbene sehr viel Sympathien